Herzlich willkommen!


  • orgel1200x400 1
  • JChor
  • Gotteslob1200x400 1
  • Felizitas Kirche 001 1

Kleines Orgelkonzert in St. Felizitas
Studium im Alter

Auf Initiative der Projektgruppe „Studium im Alter“ an der Universität Münster findet am Freitag, 14. Juni 2024 um 11 Uhr ein kleines Orgelkonzert in der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen statt. Regionalkantor Thomas Kleinhenz wird an der Führer-Orgel verschiedene barocke Werke, u.a. von Dietrich Buxtehude, Johann Pachelbel und Johann Sebastian Bach spielen.

Orgeltag2024

Die Projektgruppe „Studium im Alter“ an der Universität Münster pflegt seit Jahren eine Partnerschaft mit der Université Permanente de Nantes in Frankreich. Im jährlichen Wechsel treffen sich die Mitglieder in Münster oder in Nantes zu einem Austausch auf zivilgesellschaftlichem, kulturellem und wissenschaftlichem Gebiet. In diesem Jahr steht thematisch das Zeitalter des Barocks im Mittelpunkt.

Das Orgelkonzert steht auch in zeitlicher Nähe zum Orgeltag Westfalen, der mit zahlreichen Veranstaltungen die Vielfalt der Orgelmusik und des Orgelbaus in Westfalen präsentieren und das Interesse an diesem Kulturgut wecken möchte.

Der Eintritt zum Orgelkonzert ist frei, es wird am Ausgang um eine Spende für die Kirchenmusik in St. Felizitas gebeten.


Chormusik im Gottesdienst
IMG 20240611 224728 144

Vor den Sommerferien werden die kirchlichen Chöre aus unserer Pfarrei noch einige Gottesdienste musikalisch mitgestalten.
Herzliche Einladung zur Mitfeier der Gottesdienste in St. Dionysius Seppenrade und St. Felizitas Lüdinghausen!

  • Sonntag, 16.06. um 10 Uhr (D): Kirchenchor St. Dionysius
  • Samstag, 22.06. um 18 Uhr (D): Chor Taktlos
  • Sonntag, 23.06. um 10 Uhr (D): Kinderchor St. Dionysius
  • Sonntag, 23.06. um 10.30 (F): Junger Chor St. Felizitas

Bachfest 2024: Ökumenischer Pfingstmontag
20240520 122923

Mehr als 1.800 Menschen, darunter knapp 1.000 Sängerinnen und Sänger aus 35 Chören (u.a. auch die Kirchenchöre aus Lüdinghausen), haben in Münster den Ökumenischen Pfingstmontag gefeiert.

Auf der Musikbühne wirkten das Vokalensemble crescendo aus Lüdinghausen und das Collegium vokale aus Wesel als Ansingechor mit. Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von einer großen Band und den Dombläsern. Die musikalische Leitung lag bei Regionalkantor Thomas Kleinhenz (Lüdinghausen) und Regionalkantorin Jutta Bitsch (Münster).

Anlässlich des Bachfestes 2024 stand der Tag ganz im Zeichen der Musik von Johann Sebastian Bach. Zur Aufführung kam auch die Kantate „Welch mannigfaltig’ Fülle“, welche Matthias Nagel, Professor für kirchliche Popularmusik und Beauftragter für Popularmusik der Evangelischen Kirche von Westfalen, extra für diesen Tag komponierte.

20240520 130919

„Zwischen Donner und Engeln“
IMG 4718 s

Vokalensemble crescendo begeistert mit intensivem A-cappella-Konzert
Von Miriam und Michael Greiner

Zu einem Konzert mit geistlicher Musik hatte das Vokalensemble crescendo am Abend des Passionssonntags in die St.-Felizitas-Kirche geladen, und die sehr gut gefüllte Kirche zeigte das große Interesse des Lüdinghauser Publikums – unbedingt zu Recht, denn dargeboten wurde ein reichhaltiger Bilderbogen musikalischer Schätze in durchweg souveräner Interpretation. 

Schon die einleitende frühbarocke Psalmmotette von Andreas Hammerschmidt zeigte klar die musikalische Qualität des Ensembles unter der Leitung von Kantor Thomas Kleinhenz auf: große intonatorische Sicherheit, Reichtum an Klangfarben und dynamischer Gestaltung, klare Textdeklamation, eine Kultur des Aufeinanderhörens – kurz: Dieses Ensemble beherrscht die hohe Kunst des A-cappella-Gesangs ohne jeden Zweifel.


„Ab in den Chor!“: Neue Talente gesucht
Ab in den Chor 2023

„Ab in den Chor!“ – Neue Mitglieder sind stets willkommen:

Jetzt ist wieder ein günstiger Zeitpunkt, um noch schlummernde Gesangstalente in einem Chor zur Geltung zu bringen. Wenn Sie Interesse haben und sich einem unserer zahlreichen Chöre anschließen wollen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Informationen und Kontaktdaten zu den einzelnen Chorgruppen finden Sie auf dieser Internetseite. Herzlich willkommen!


Jetzt auch auf Instagram
Instagram QR

Die „Kirchenmusik in St. Felizitas“ ist jetzt auch auf dem sozialen Netzwerk Instagram vertreten.

Unter dem Benutzernamen kirchenmusik_luedinghausen kann man dem Account folgen und erhält fortan aktuelle Informationen und Konzerthinweise zur Kirchenmusik in unserer Pfarrei St. Felizitas in Lüdinghausen und Seppenrade.


Das Lüdinghauser Weihnachtslied
Eine Quellensuche von Thomas Kleinhenz
Heft Titelblatt

In Lüdinghausen ist es seit vielen Generationen Tradition, dass das Lüdinghauser Weihnachtslied zur Weihnachtszeit erklingt. Doch woher stammen Melodie und Text? Dieser Frage ist Kantor Thomas Kleinhenz nachgegangen und hat eine umfangreiche Dokumentation der Quellensuche zum Lüdinghauser Weihnachtslied herausgegeben.

Auf ca. 88 Seiten gibt Kleinhenz ausführliche Informationen rund um den Texter und den Komponisten des Lüdinghauser Weihnachtsliedes. Zahlreiche Abbildungen und Noten zu vielen weiteren Liedmelodien und konzertanten Kompositionen zum gleichen Text ergänzen die Dokumentation.

Youtube 2018

Das Heft ist im Pfarrbüro St. Felizitas und bei Kantor Thomas Kleinhenz zum Preis von 5,00 € erhältlich.



Kommentare sind geschlossen.