Herzlich willkommen!



„Christmas Blessing“
Großes Weihnachtskonzert – Nachlese

Mit dem Untertitel „Heilige Nacht – Freudenreicher Tag“ fanden in der Pfarrkirche St. Felizitas zwei große Weihnachtskonzerte statt.

Im Mittelpunkt der Konzerte stand das „Lüdinghauser Weihnachtlied“. Zahlreiche weitere Vertonungen zum Text des Liedes aus verschiedenen Ländern und Regionen gaben ein Einblick in die musikgeschichtlichen Hintergründe der Lüdinghauser Version.


Das Lüdinghauser Weihnachtslied
Eine Quellensuche von Thomas Kleinhenz

Die umfangreiche Dokumentation der Quellensuche zum Lüdinghauser Weihnachtslied hat Kantor Thomas Kleinhenz als Heft herausgegeben. Auf ca. 88 Seiten gibt Kleinhenz ausführliche Informationen rund um das Lüdinghauser Weihnachtslied mit vielen weiteren Liedmelodien und konzertanten Kompositionen.

Das Heft ist im Pfarrbüro St. Felizitas und bei Kantor Thomas Kleinhenz zum Preis von 5,00 € erhältlich.

Als Ergänzung werden zur Zeit in der Werktagskapelle der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen an mehreren Tafeln interessante Erläuterungen zur Quellensuche des Lüdinghauser Weihnachtsliedes gegeben. Neben zahlreichen Notenbeispielen sind auch viele Hörbeispiele über entsprechende QR-Codes mit dem Mobiltelefon abrufbar.


Cäcilienfeste in der Pfarrei St. Felizitas

Anlässlich des Cäcilienfestes gestalteten die Kirchenchöre St. Felizitas und St. Ludger am vergangenen Wochenende die Abendmesse und der Junge Chor St. Felizitas die Messe am Sonntagmorgen in der Pfarrkirche St. Felizitas musikalisch mit.

Pfarrer Peter Meyer konnte einige Mitglieder für ihr jahrelanges Mitwirken auszeichnen. Er überreichte im Auftrag des Diözesan-Cäcilienverbandes Münster den Sängerinnen Irmgard Resing und Hildegard Hellenkamp aus dem Kirchenchor St. Felizitas für jeweils 50-jährige Mitgliedschaft sowie Stephanie Üllenberg und Kathrin Vennemann aus dem Jungen Chor St. Felizitas für 25-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde.


Orgelneubau in Lechenich

Die Speith-Orgel der ehemaligen St.-Ludger-Kirche wurde 2017 an die evangelische Kirchengemeinde Erftstadt-Lechenich verkauft.

Die dortige Gemeinde wird das Lüdinghauser Instrument in den Umbau und die Erweiterung ihrer vorhandenen Orgel einbeziehen. Mit den beiden Orgeln und einigen neu anzuschaffenden Registern soll ab Herbst 2020 ein neues, modernes und vielseitig nutzbares Instrument entstehen.



Kommentare sind geschlossen.