Dokumentation


Das Lüdinghauser Weihnachtslied
Eine Quellensuche von Thomas Kleinhenz

In der Werktagskapelle der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen werden an mehreren Tafeln interessante Erläuterungen zur Quellensuche des Lüdinghauser Weihnachtsliedes gegeben. Neben zahlreichen Notenbeispielen sind auch viele Hörbeispiele über entsprechende QR-Codes mit dem Mobiltelefon abrufbar.

Neben zahlreichen weiteren Melodien zum Text des Lüdinghauser Weihnachtsliedes werden auch mehrere konzertante Werke vorgestellt, die bisher noch in kleinen Stadtarchiven und Nationalbibliotheken in mehreren Ländern und Regionen schlummerten.

Die Ausstellung in der Werktagskapelle ist bis Ende Januar 2020 zu sehen.


Dokumentation
ca. 88 Seiten
5,00 €

Dokumentation auch als Heft erhältlich

Die umfangreiche Dokumentation der Quellensuche zum Lüdinghauser Weihnachtslied hat Kantor Thomas Kleinhenz auch als Heft herausgegeben.

Auf ca. 88 Seiten gibt Kleinhenz ausführliche Informationen rund um das Lüdinghauser Weihnachtslied mit weiteren Liedmelodien und den freien Kompositionen. Eine detaillierte Übersicht zur Verbreitung des Liedtextes, vor allem in Österreich-Ungarn und Deutschland, ergänzt die Dokumentation.

Das Heft ist im Pfarrbüro St. Felizitas und bei Kantor Thomas Kleinhenz zum Preis von 5,00 € erhältlich.

Joseph Werner: Dies ist der Tag von Gott gemacht


Kommentare sind geschlossen.